Skip to main content

Verkaufszahlen von 8K-TVs unter den Erwartungen

Die Sparte der 8K-TV-Geräte steht an sich gerade noch an den Anfängen. Trotz dessen gibt es schon zahlreiche Mitbewerber, die versuchen, ihre Geräte an die Konsumenten zu bringen. Darunter zählen etwa LG, Samsung, Sony oder auch TCL.

Wie Marktforscher von ABI Search nun jedoch bekannt gegeben haben, ist die Nachfrage nach den Geräten mit dieser hohen Auflösung derzeit noch sehr überschaubar. Grund dafür sind neben den teils hohen Anschaffungskosten natürlich auch die Corona-Krise. Die Kunden haben teilweise weniger Geld zum ausgeben. Auch erhoffte man sich einen Aufschwung durch die olympischen Spiele 2020 in Tokyo, welche in 8K ausgestrahlt werden sollten, aber dank Covid-19 nicht statt fanden.

Zudem fügte man hinzu, dass man auch im Jahre 2021 damit rechne, dass der Markt eine Nische bleiben wird. So heißt es, dass international wahrscheinlich nur 1% aller ausgelieferten Flachbild-Fernseher 8K-Modelle sein werden. Einzig die neuen Konsolen von Sony und Microsoft, die PlayStation 5 und Xbox Series X könnten eventuell noch für einen zwar kleinen, aber immerhin etwaigen Aufschwung sorgen.


Keine Kommentare vorhanden